Pension Pri Mari

Pension Pri Mari (Cerar Marija). Auf der Pokljuka Hochebene in Slowenien

 

Die alte Pension habe ich durch Zufall gefunden. Nach einer Wanderung auf der Pokljuka Hochebene in Slowenien. Etwas abseits der Straße. Beim Gebäude stand ein Schild mit der Aufschrift „For Sale“. Da ich Interesse am Kauf hatte, habe ich mir das Objekt dann mal genauer angesehen. Dankenswerter Weise stand die Seitentür auf. Die Pension hat sehr gute Zeiten gesehen, auch wenn das schon länger her ist. Das Gebäude wurde 1960 erbaut, also beinahe mein Baujahr.

Es gibt hier immer noch viele Sommer- und Winteraktivitäten; Wandern, Bergsteigen, Biken, Eislaufen, Skifahren, Radfahren und Langlaufen. Es gibt auch einen klasse Radweg: Bled-Pokljuka-Bohinj.

Die Lage ist ein guter Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. Die Pension Mara liegt an der touristisch interessanten Hauptstraße in Richtung des Dorfes Koprivnik. Bohinj erreicht man in 15 Fahrminuten und Bled in 20 Fahrminuten. Es liegt im Herzen des Nationalparks Triglav, Das Ski-Familienzentrum Pokljuka ist nur wenige Schritte entfernt.

 

Dann kamen wohl Hotels mit mehr Komfort und moderner Ausstattung. Der Zusammenbruch Jugoslawiens. Die Wirtschaftskrise und damit der Rückgang des Tourismus. Ende der 80er Jahre war Schluss und der Dornröschenschlaf begann.

 

Es kann gekauft werden und neu gebaut werden, es liegen alle behördlichen Genehmigungen und eine gültige Baugenehmigung vor.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/54