Malerische Weindörfer Barr & Mittelbergheim im Elsass

Barr


Das malerische Städtchen Barr gehört zum Departement Bas-Rhin im Elsass und liegt am Fuße des Mont Sainte-Odile.

Barr ist die Weinhauptstadt im Nordelsass.

Umgeben von Reben die bis zum Rand des Kirneck Tals reichen. Um den Kirchberg und den Altenberg liegen die besten Lagen. Das Terroir gehören zu den berühmten Grand Crus.

Die sehr schöne elsässische Weinstadt lädt zu einem Spaziergang ein.

Rund um den Rathausplatz stehen die symbolträchtigen Zeugen der Geschichte.

Es sind die schönen alten renovierten Fachwerkhäuser, mit Blumen geschmückte Fenster und Plätze, gepflasterte Gassen, in Stein gehauene Terrassen, hölzerne Galerien und wunderschöne Innenhöfe die es zu entdecken gibt.

Das “Le Brochet” ist nicht nur ein schmuckes Restaurant, sondern auch das älteste Haus im Ort, denn es wurde bereits 1514 in den Geschichtsbüchern erwähnt.


Mittelbergheim

Auf einem Bergrücken inmitten der Weinberge liegt das geheimnisvolle Mittelbergheim mit seiner einzigartigen Architektur und Geschichte.

Mit seinem bemerkenswert einheitlichen Stil, seiner morbiden Schönheit, hat sich das Städtchen den Charakter eines Winzerortes aus dem 17. und 18. Jahrhundert bewahrt, in dem jeder Stein und jedes Haus eine Geschichte erzählen.

Entlang der Straßen und Gassen erkennt man, warum dieser Ort zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehört. Auch Störche fühlen sich hier wohl.

Regelrechte Wellen von Weinbergen wogen hier soweit das Auge reicht. In den Weingärten rund um den Ort werden verschiedene Rebsorten angebaut, die Spezialität, ist der Silvaner Grand Cru, einmalig im Elsass.

Das Elsass ist immer eine Reise wert!

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ljubljana