top of page

Yellowstones Nationalpark II, Wyoming


3.Midway-, Biscuit und Upper Geysir Basin

Ein absolutes Must-See ist das Midway Geysir Basin das man über Holzstege erkunden kann.

Mit der sensationellen, farbenprächtigsten heißen Quelle, dem 110 m breiten und 37 m tiefen Grand Prismatic Spring. Thermophile, bunte Bakterien haben hier ein spektakuläres Farbspiel an den Randbereichen entstehen lassen.

Im Sommer färbt er sich orange-rot, im Winter eher dunkelgrün. Die hohe Wassertemperatur von 70 °C sorgt dafür, dass die Quelle oft in Dampf gehüllt ist. Tief unter ihm erhitzt Magma eines aktiven Vulkans Wasser, das durch Felsspalten an die Oberfläche steigt. Das Ergebnis ist eine heiße Quelle, die jede Minute fast 1.892 Liter heißes Wasser in den Firehole River ergießt.

Einen tollen Blick auf das Farbspektakel hat man vom Grand Prismatic Overlook.

Der 60 × 90 m breite Excelsior Geysir Crater, ist ein ruhender Springbrunnen Geysir, der über 15.000 Liter heißes Wasser pro Minute in den nahegelegenen Firehole River gießt.

Biscuit Basin wird von einem einfachen, 1 km langen Rundwanderweg durchquert, der an vielen faszinierenden hydrothermalen Besonderheiten vorbeiführt.

Benannt nach den ungewöhnlichen keksartigen Ablagerungen, die früher den Sapphire Pool umgaben. Nach dem Erdbeben am Hebgen Lake 1959 brach der Sapphire Pool aus und die „Kekse“ wurden weggeblasen. Der letzte Ausbruch erfolgte 1991. Sapphire ist nach wie vor einer der schönsten blauen Pools im Park.

Mustard Spring bietet einen hellen Farbkontrast und der Jewel Geyser bricht alle 7-10 Minuten aus.

Entlang des wunderschönen Firehole Rives geht es zum größten und bekanntesten Thermalfeld, dem Upper Geysir Basin. Hier dreht sich alles um ihn, den Old Faithful, dem „Alten Getreuen“, dem berühmtesten Geysir im Yellowstone Park. Sein Reiz liegt in der schönen Regelmäßigkeit, mit der er ca. alle 75 Min. seine 55 m hohen Fontänen ausbläst.

Eine Sehenswürdigkeit für sich gegenüber dem „Alten Getreuen“, das national historische Wahrzeichen des Yellowstone Parks und das größte Blockhaus der Welt, das Old Faithfull Inn. Es wurde 1904 aus dicken Baumstämmen erbaut und sein aus Naturstein gemauerter riesiger Kamin ist der Mittelpunkt der 23 m hohen Lobby. Die Konstruktion der Hotelhalle ist absolut einmalig.

Der 6 km lange befestigte Rundweg verläuft beidseitig vom heißen Geysirwasser erwärmten Firehole River vom Visitor Center bis zum wunderschönen Morning Glory Pool und zurück. Jeder Geysir scheint hier sein eigenes Spielchen zu spielen.

Bei den einzelnen Geysiren im oberen Becken sieht man immer wieder mal Fontänen. Die meisten kommen nur sehr unregelmäßig oder brechen nur ein Mal am Tag aus. Genauere Daten stehen auf einer Tafel am Geysir. Das wankelmütige Verhalten einzelner Geysire ist ein Zeichen für die unentwegten Verschiebungen thermaler Aktivitäten im Erdinneren.

Der regenbogenfarbene Morning Glory Pool ist wohl der schönste und farbenreichste Pool im Yellowstone Park. In der Mitte ein schönes türkisblau, außen ein gelborange bis bräunlich, herrlich.

Besonders imposant der Castle Geysir, dem vielleicht ältesten Geysir im Upper Basin. Sein großer Kieselsinterkegel erinnert an einen Schlossturm.

Nebenan brodelt der konstant kochende stahlblaue Crested Pool,mit seinem verkrusteten Rand. Der schöne weiße Grotto Geysir.

Ebenso der Grand Geysir, dem weltgrößten Geysir mit vorhersagbaren kraftvollen Eruptionen alle 6-15 Stunden, von bis zu 61 m Höhe.

Der Yellowstone Nationalpark mit seinen heißen Quellen, den brodelnden Geysire, einem Supervulkan, dichten Küstenkiefernwäldern, weite Steppen mit bunten Blumen, Bergwiesen voll Gras und Salbei die die weitläufige Landschaft bedecken - so etwas Schönes und Einmaliges gibt es sonst nirgendwo auf der Welt zu sehen.

Eine Landschaft die zum abwechslungsreichsten gehört, was die Natur zu bieten hat.

Der Yellowstone Nationalpark ist definitiv einen Besuch wert!





29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page