top of page

Yellowstones Nationalpark I, Wyoming

Der Yellowstone-Nationalpark ist ein ca. 9.000 qkm großer Wildnisnaturpark und seit 1872 der älteste Nationalpark der Welt. Der große Nationalpark liegt in den Rocky Mountains, auf einem Hochplateau in über 2.400 m Höhe und erstreckt sich über drei US-Bundesstaaten. Kleine Teile liegen in Montana und Idaho, über 95 % in Wyoming.

Ein aktiver Supervulkan mit meterhohen Geysiren, kunterbunten thermalen Quellen, malerischen Wasserfällen, Schlammtöpfen und großen Wildtieren, der Yellowstone NP zählt zu den beeindruckendsten Schutzgebieten der Welt.

Der Yellowstone Vulkan, in dessen Caldera der Großteil des Parks liegt, ist mit seiner mächtigen 80 km langen und 40 km breiten Magmakammer der größte Vulkan auf dem amerikanischen Kontinent.

Die 3 Gebiete des Yellowstone Nationalparks

1.Mammoth Hot Springs Country

Auf dem Weg von West Yellowstone entlang des Madison River, über Norris, vorbei am Gibbon Fall zu den Mammoth Hot Springs im gleichnamigen Ort.

70 Grad heißes Quellwasser wird hier auf dem Weg an die Oberfläche stark mit Kalziumkarbonat und Mineralstoffen angereichert und lagern sich schließlich in Form von Stufen ab. Unterschiedlich farbige Bakterien und Algen siedeln sich schließlich je nach Wassertemperatur in den flachen Becken an. Somit verändern die Sinterterrassen permanent von Jahr zu Jahr ihre Form und Farbe.

Durch die Lower Terraces spaziert man auf Holzstegen durch die hohen Sinterterrassen, die Main Terraces führen mitten durch die stufenartig übereinander liegenden Kalziumformationen, durch die oberen Terrassen führt ein 2,6 km kurzer Loop Drive.

Hier in der unwirklichen Landschaft zwischen den Dampfsäulen und Schwefelschwaden erkunden wir das Norris Geysir Basins. Dieses thermale Feld hat Heißwasserpools und kleinere Geysire. Einzigartig und schön ist das strahlend weiße Porcelain Basin, mit den bunten Heißwasserpools.

Berühmt ist sein Steamboat Geysir, der mit 90 m Höhe der derzeit größte aktive Geysir der Welt ist. Die Ausbrüche absolut unregelmäßig im Abstand von 4 Tagen bis 50 Jahren, der Letzte war am 30.05.2024. Einem Ausbruch gehen kleineren Erdbeben und ein lautes Grollen einher. Dabei schleudert der Geysir nicht nur Wasserdampf, sondern auch große Felsbrocken in die Luft bis zum 100 m.

Der Beryl Spring ist eine der heißesten Quellen mit bis zu 96 Grad heißem Wasser im Yellowstone NP. In dem großen überhitzten Pool kocht das Wasser bis zu 1,20 m hoch und die Dampfwolke stößt mit ohrenbetäubenden Lärm durch die Steine.

2.Canyon Village

Die Landschaft um Canyon Village wird maßgeblich durch seinen 400 m tiefen Grand Canyon of the Yellowstone geprägt. Der Yellowstone River hat hier eine gewaltige Schlucht in die gelben, teils bunten Sandsteinwände gewaschen und seine berühmten, Upper Falls mit 33 m und der spektakuläre Lower Fall mit 94 m, der höchste Wasserfall des Parks, gebildet.

Der North Rim Drive, eine Einbahnstraße, führt am Nordrand der Schlucht vorbei zu mehreren Aussichtspunkten. Alle bieten einen fantastischen Ausblick und andere Blickwinkel auf den Canyon und Lower Fall.

Der South Rim Drive bietet weitere schöne Perspektiven auf die Schlucht und die Wasserfälle.

Ein absolutes Highlight ist der Artist Point.

Südlich des Canyons fließt der Yellowstone River durch das breite flache Grasland des Hayden Valley. Hier kann man gut die großen Tiere wie Bison beobachten.

Die Mud Volcano Region liegt zwischen Canyon Village und Fishing Bridge wo der Yellostone River in den Yellostone Lake fließt. Im Gegensatz zu den Klarwassergeysiren wird hier und den anderen schwefligen Löcher eine "Suppe" aus Regenwasser, geschmolzenem Schnee und Matsch, durch Dämpfe vulkanischen Ursprungs erhitzt und in Bewegung gehalten. Ein 1 km langer Holzweg führt an den einzelnen vulkanischen Schlammpools und Schwefelkesseln vorbei.

Am schönsten blubbert es im übelriechenden Dragon's Calderon, eine heiße Quelle in einer kleinen tiefen Höhle. Gas und Dampf bilden Druckblasen die als übelriechende Wellen ausspuckt werden und große Mengen heißer Dampf strömen aus dem Höhleneingang, wie aus dem Maul eines Drachen.

Das West Thumb Geysir Basin hat einen wunderschönen blauen Heißwasserpool. Er bildet einen tollen Kontrast zu dem tiefblauen Yellowstone Lake im Hintergrund. In den anderen Pools blubbert es meist nur noch. Das Basin reicht bis in den See heran oder sogar hinein.


Yellowstones Nationalpark II, Wyoming folgt in Kürze…












31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page