top of page

Rund um Tárbena

WIX Beiträge

Rund um Tárbena


Im Hinterland der Costa Blanca liegt umgeben von einer grandiosen Bergwelt der Ort Tárbena.

Unser 11 km langer Rundwanderweg beginnt im Talkessel unterhalb von Tárbena.

An der Straße überqueren wir einen Betongraben mit einem Rinnsal und kommen auf einen schmalen Betonweg den wir aufwärts folgen. Zwischen einst von Mauren geschützt in einer Senke angelegten Terrassen von Kirschen, Mandeln, Orangen, Zitronen & Oliven steigen wir weiter den Berg hinauf. Auf mittlerer Höhe haben wir einen schönen Rundumblick in die umliegenden Berge.

Weiter oben kommen wir an der Quelle Font de Benisalim vorbei, bevor wir einen markanten Felsklotz kurz vor dem Ort Tárbena passieren.

Hier laufen wir ein Stück der Straße entlang, queren diese nach rechts auf die Straße nach Castell de Castells hinauf. Etwas weiter kommt ein kleines Sträßchen links, dem wir weiter bergauf folgen. Ein kleiner schmaler Pfad führt uns um einen Hügel herum bis wir wieder die Landstraße erreichen. Hier oben blühen die Mandelbäume und verbreiten einen honigsüßen Duft.

Wir folgen ihr ein Stück bis wir links auf einen breiten Teerweg kommen auf dem es weiter bergauf geht. Um uns herum blüht gelber Stechginster und Rosmarin. Die Luft ist geschwängert mit der typisch mediterranen Duftkomposition von Pinien und Rosmarin.

Von hier oben aus haben wir einen unglaublich schönen Blick auf die umliegenden Bergmassive. Das hohe Aixorta-Gebirge und die Sierra del Racó Roig.

Unter uns sehen wir Mandelplantagen auf Terrassen und einen alten Maurenweg der in die Berge führt. Es geht weiter bergauf und die Aussicht auf die Bergwelt ist grandios. Wenn wir zurück schauen, können wir bis nach Benidorm, Altea, die Sierra Helada und das Meer sehen.

Der Weg wird nun wieder zu einem Fuhrweg und es geht leicht bergab und bergauf. Hier auf dem Hochplateau oberhalb von Tárbena sind die Berge flacher. Es gibt Plantagen von Mandeln, ein Meer aus rosa und weißen Blüten und Olivenhaine.

Es geht durch Pinienwald zu einem erhöht liegenden Picknickplatz. Wir machen Rast und genießen den schönen Ausblick auf die Sierra Bernia und Tárbena. Ein breiter Teerweg führt uns wieder bergauf und wir schauen auf die Weite des Plateaus.

An einer Weggabelung halten wir uns rechts und folgen einem Bergpfad bergan. Am höchsten Punkt unser Wanderung schauen wir in den tiefen Talkessel.

Ab jetzt geht es immer leicht bergab. Der Pfad wird merklich enger und steiniger. Wir laufen über Stock und Stein und auch wieder steil bergauf. Die Ausblicke in die Berge ist weiterhin großartig.

Wieder vorbei an einer blühenden Mandelplantagen und durch Pinienwald kommen wir zurück auf die Hauptstraße nach Tàrbena.

Wir gehen kurz rechts und gleich an einem Schilderbaum links in ein kleines Betonsträßchen. Er führt weiter bergab, vorbei an vereinzelten Häusern und Plantagen erreichen wir den Talkessel. Auf der schmalen Straße kehren wir zurück zu unserem Ausgangspunkt.





28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page